16.03.2016

Übung "Mer packids"

Die Finanzierung eines Vereins gehört zu den Kernaufgaben des Vorstands. Ohne Geld keine Aus- und Weiterbildung, das benötigte Material kann nicht angeschafft werden und die Weiterentwicklung des Vereins ist langfristig gefährdet.

An der Vorbereitung des Gönnerbriefs ist der ganze Verein daran beteiligt.

Beat und Margrit hatten im Vorfeld dieser Aktion bereits die vielen Adressetiketten aufgeklebt. Postendienste können auch sinnvoll genutzt werden, wenn einmal nicht so viel läuft. Dank diesen Arbeiten wurden die Briefe in einer sehr speditiven Zeit  eingepackt. Diese Aktion bringt dem Verein ein beträchtliches, finanzielles Polster für seine alljährlichen Aufgaben. Dank der grosszügigen Unterstützung durch die Bevölkerung von Sempach dürfen die Samariter jedes Jahr einen ansehnlichen Betrag entgegennehmen.

Der Brief stand in diesem Jahr im Zeichen der Aufschulung der Samariterlehrer und Kursleiter. Sämtliches Ausbildungspersonal muss den Qulifikationen des Interverbands für Rettungswesen entsprechen, damit sie im  Laienwesen unterrichten dürfen.

Dieses Vorhaben wird dem Verein einiges an Kosten verursachen, ist aber sehr gut investiertes Geld, welches der Bevölkerung vollumfänglich zu Gute kommt.

Nun hatten die Mitglieder Zeit bis Ende März die Briefe in die Briefkästen zu verteilen. Mit dieser Verteilorganisation kann über CHF 1'000.-- an Porto gespart werden, welches wiederum dem Verein zu Gute kommt. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden an diesem Abend.

Luzerner Kantonalbank, Luzern

Kto.Nr. 01-26-501391-07

Samariterverein Sempach

6204 Sempach

 

Vermerk: Gönner- und Spenderbeitrag