10.01.2018

Übung "Spiel und Spass"

In der ersten Übung zu Beginn des neuen Vereinsjahrs ging es locker zu und her.

Bei einem Leiterlispiel wurden verschiedene fachtechnische Fragen gestellt, die be- antwortet werden mussten, wenn man gewinnen wollte. Der Ehrgeiz der Samariter war gross. Die Spieler würfelten der Reihe nach und rückten mit ihrer Spielfigur um die entsprechende Zahl Felder vor. Gerät er auf ein Feld mit dem Pfeil nach oben, musste er die vorgegebene Tragart ausführen, damit er auf dieses Feld vorrücken durfte.

Gelbe Felder

Dieser Spieler musste eine fachtechnische Aufgabe ausführen. Wurde diese korrekt ge-löst, durfte er das nächste Mal wieder würfeln. War sie nicht korrekt, gingt das Spiel an den nächsten Spieler weiter. War der Spieler wieder an der Reihe, durfte er nicht würfeln, sondern musste die nächste Aufgabe lösen, durfte aber nicht noch einmal würfeln. Er durfte erst weiterziehen, wenn eine Aufgabe korrekt gelöst wurde.

Blaue Felder

Dieser Spieler mussten eine allgemeine Frage zum Samariterhand-werk beantworten.

War die Antwort richtig, durfte er nochmals würfeln. War die Antwort falsch, musste er in der nächsten Runde erneut eine Frage beantworten, durfte aber nicht noch einmal würfeln. Gewonnen hat, wer als erster mit der genauen Augenzahl im Ziel angekommen war. Die Augenzahl am Schluss musste genau stimmen, ein Vor- und Rückfahren war nicht erlaubt.

Der 2.Teil des Abends wurde mit einem Kreuzworträtsel abgeschlossen. Die Hauptauf- gabe bestand darin alle Fragen zu Muskelverletzungen korrekt zu beantworten.